Chor der Heilig-Geist-Kirche

Chor der HeiligGeistKirche SchorndorfWER sind wir?
Wir sind zwei Chöre:
Ein Gemischter Chor, bestehend aus 34 Frauen und 16 Männern im Alter von 49 bis 85 Jahren, die gerne singen und aus christlicher Prägung heraus es sich zur Aufgabe gemacht haben, zur Mitgestaltung von vor allem katholischen Gottesdiensten beizutragen.
Außerdem bilden sieben der 16 Sänger eine Männer-Schola hauptsächlich für Psalmengesang und manchmal auch Gregorianik im Gottesdienst.

Außer zum singen sind wir auch sonst gerne zusammen bei Ausflügen, Tag- und Nachtwanderungen, Fahrten in die Partnerstädte Tulle/Frankreich und Kahla/Thüringen, zur "Hocketse" nach jeder Probe, bei Festen.
Jede und Jeder die/der singen kann, egal wie jung oder alt, ist uns immer willkommen: es gibt keine Aufnahmeprüfung, keine Aufnahmegebühr und keinen Mitgliedsbeitrag.

Unser Dirigent ist der Dekanatskirchenmusiker Ulrich Klemm, ein Musikprofi mit A-Prüfung und europaweit bekannter Organist. Er hat Preise gewonnen und wird für Konzerte im In- und Ausland eingeladen.


WAS singen wir?

Wir singen klassische Messkompositionen (meist mit Orchester) vorwiegend aus der Wiener Klassik z.B. von den Komponisten W.A. Mozart, Haydn, Bach.
Wir singen a cappella Chorsätze verschiedener Stilistiken (alt und modern) z.B. von den Komponisten Flor Peeters, von Gabrieli bis B.W. Sanders.
Wir singen orgelbegleitete Motetten vor allem aus der Romantik z.B. von den Komponisten Bruckner, Rheinberger, Reger.
Wir singen wenig aber doch auch weltliche Lieder.


WO haben wir schon gesungen?

Wir singen vor allem in der Heilig-Geist-Kirche in Schorndorf und 1-2-mal jährlich auch in einem zur Kirchengemeinde gehörenden Ortsteil zur Gottesdienst-Mitgestaltung.
Ansonsten haben wir Gottesdienste mitgestaltet im
Straßburger Münster/Frankreich ("Spatzenmesse" v. W.A. Mozart),
Kathedrale von Tulle/Frankreich,
St. Peter in Argentat/Frankreich,
Kath. Pfarrkirche von Kahla/Thüringen,
Peter- und Paul-Kirche in Kaden/Tschechien,
in der evangelischen Kirche Winterbach,
in einem Kloster und einer Wallfahrtskirche bei Kaden/Tschechien,
Kath. Pfarrkirche in Wil/Schweiz,
Klosterkirche in Fischingen/Schweiz zum Fest des Landespatrons
Klosterkirche St. Vinzenz in Untermarchtal,
usw.

Aus Spaß an der Freude vor allem bei Ausflügen haben wir gesungen im
Limburger Dom,
Dom St. Peter in Regensburg,
Chapelle Notre-Dame-du-Haut de Ronchamp,
Cathédrale Saint-Jean-Baptiste de Lyon,
in Kirchen und Kapellen um Tulle herum,
auf einem Platz in Erfurt,
Kathedrale von Dijon,
Klosterkirche Weltenburg,
Basilika Kloster Eberbach,
usw.


 

Regelmäßige Termine

Normal proben wir jeden Donnerstag (außer in den Schul-Sommerferien) von 20 bis 21.30 Uhr im Heilig-Geist-Gemeindesaal Schorndorf, Friedhofstraße 7 (unter der Kirche).
Zu diesen Proben können Interessierte jederzeit zum "Schnuppern" kommen. Um sicher zu sein, dass die Probe wie üblich stattfindet, sollte man davor Dirigent (07181/99 434 75, Di+Do zw. 14 und 17 Uhr) oder Vorsitzenden (07181/40 70 279) anrufen (siehe auch Chöreprogramm, liegt in der Regel - z.Zt. nicht - am Schriftenstand in der Kirche auf).

Dazuhin gibt es noch folgende Sonderproben:
Hauptproben vor Festgottesdiensten mit Orchester.
Meist zweimal pro Jahr eine Halbtagsprobe an einem Samstag-Nachmittag.
Stimmbildungsproben mit international bekannter Sängerin und Musikpädagogin Cordelia Hanus.
Ein Singewochenende jährlich vor Ostern meist in einem Bildungshaus/Kloster unserer Diözese.


 

Aktuell

Wenngleich unser Chor eher Werke alter Meister singt, hat die an Pfingsten vorgetragene erst vor etwa 10 Jahren komponierte "erdwärtsmesse" von Prof. Peter Jan Marthé allen gefallen, dem Chor und der Kirchengemeinde.
Das Programm des Kirchenchors fürs 2. Halbjahr 2017 steht noch nicht ganz, vor allem das musikalische Programm. Im Juli war der 1. Vorsitzende in den Bergen und nach der Sommerpause ist unser Dirigent krank - aber wohl nur bis Ende September. Dann geht es mit den Proben weiter und das Halbjahresprogramm kann vollends festgelegt werden.
Der Komponist und damit die Messe für Weihnachten ist noch nicht festgelegt. In der engeren Wahl stehen eine böhmische Messe von J.J. Ryba oder die Missa in B-Dur von V. Rathgeber. Die Proben dazu sollen jedenfalls am 12. oder 19. Oktober beginnen. Dazu sind alle Interessierten eingeladen, auch wenn sie nur bei dieser Messe mitsingen möchten.
Genaueres bitte einfach erfragen bei unserm Dirigent Ulrich Klemm, Tel.: (07181) 9943475 oder bei Peter Jentschke, Tel.-Nr.: (07181) 40 70 279.

KonzertIm Rahmen ihrer Wintertournee findet ein außergewöhnliches Weihnachtskonzert mit der Gruppe „The Gregorian Voices“ statt:

Samstag, 09.12.2017, 20.00 Uhr, Hl.-Geist-Kirche, Schorndorf


Mit beeindruckenden Stimmen wird Sie das bulgarische a capella Ensemble „The Gregorian Voices“ in die besinnliche Zeit von Advent und Weihnachten entführen.
In traditionelle Mönchskutten gekleidet, erzeugen die acht Sänger eine mystische Atmosphäre, die das Publikum in sich kehren lässt und auf die feierliche Weihnachtszeit einstimmt. Bei einstimmigen, meditativen Liturgiegesängen der christlich-mittelalterlichen Mönchsorden tauchen Sie ein in eine Klangwelt ohne zeitliche, religiöse und sprachliche Grenzen. Erleben Sie ein abwechslungsreiches Konzert mit einer Mischung aus gregorianischen Chorälen, orthodoxer Kirchenmusik und geistlichen Liedern der Renaissance und des Barock, ausgewählt für das schönste aller Feste.


Abgerundet wird das Konzert durch Klassiker der Weihnachtsmusik, wie unter anderem „White Christmas“ von Bing Crosby, „O Holy Night“ von John Sullivan Dwight, „Happy Christmas“ von John Lennon oder „Blue Christmas“ von Elvis Presley, die im Stil des gregorianischen Gesangs neu arrangiert wurden. Lassen auch Sie sich von den faszinierenden Stimmen der Solisten und dem ergreifenden Chorgesang begeistern: Mittelalter trifft das Hier und Heute.

  • Ab sofort startet der Karten-Vorverkauf für das Konzert der „Gregorian Voices“ am Samstag, 09.12.17, 20.00 Uhr in der Hl.-Geist-Kirche. Die Vorverkaufsstellen sind: Bücherstube Seelow, Kath. Pfarramt Hl.-Geist, Kiosk Bruna und MKT Ticketshop.
  • Der Vorverkaufspreis beträgt pro Karte 21, 90 Euro; an der Abendkasse ab 19.00 Uhr jeweils 25 Euro.
  • Farbige Flyer am Schriftenstand enthalten ausführliche Informationen zum Konzert.

QR-Code dieser Seite

QR-Code dieser Seite