Famillienausflug nach Tübingen

Frühsommerlicher Familienausflug nach Tübingen

Am Samstag, 09. Juni veranstaltete der Familienausschuss seinen Tagesausflug in die Universitätsstadt Tübingen am Neckar. Mit 27 Teilnehmern - 26 davon reisten mit der Bahn an und wurden vor Ort am Bahnhof fröhlich empfangen -- wurde auch diese Veranstaltung gut besucht und verbreitete eine harmonische Atmosphäre.

Der Vormittag startete mit einer Stadtführung durch das mittelalterliche Zeitalter, wie und warum Tübingen so ist, wie wir es heute kennen, wer es geformt und reformiert hat - und so schlenderten wir durch die Gassen und Straßen, vorbei an malerischen Fassaden und historischen Gebäuden. Trotz der familientauglichen Erzählvariante, empfanden einige der jüngeren Teilnehmer, dass dies doch eigentlich recht trockene Theorie sei - daher (und dies war auch der drückenden Hitze geschuldet) ließ sie fast keine Möglichkeit aus, mit dem Wasser der Tübinger Brunnen etwas Erfrischung in die Gruppe zu bringen.

Zur anschließenden Mittagspause verkrümelten sich die Teilnehmer in individuellen Kleingruppen, um sich zu stärken und auf eigene Faust die Stadt zu erkunden.

Nachmittags traf man sich dann zu einer Runde leckerem Eis und verteilte sich auf 2 Stocherkähne, frei nach dem Motto: „2-Stunden-Abenteuertour“ oder „1-Stunden-Wellnesstour“. Die „abenteuerliche (Jugend-)Gruppe“ machte also den Neckar unsicher und die mutigeren darunter übten sich - unter fachkundiger Anleitung von Sven - beim Versuch, selbst einmal das Steuer (hier eher die Stange) in die Hand zu nehmen und das Gleichgewicht auf dem schmalen Boot zu halten. Dass es dabei nicht unbedingt trocken zuging, sorgte für allgemeine Erheiterung, auch beobachtet von der „Wellness-Gruppe“. Und so groß auch der Neckar war, plötzlich traf man ein anderes Boot mit einigen Winterbachern! Nach der Bootsfahrt ging es dann leider wieder Richtung Bahnhof und nach Hause, aber das gemeinsam Erlebte sorgte noch lange für Gespräche und Erinnerungen. Vielen Dank an alle Teilnehmer für einen gelungenen Ausflug!

 

Tags: ,